Amtsverwaltung | zur Startseite Amtsverwaltung
 

Ausfahrt Helgoland FF und passive Mitglieder

Die FF Bullenkuhlen, hat am 20.08.22 eine Ausfahrt nach Helgoland gemacht. Teilnehmer waren es insgesamt 32, gemischt aus Feuerwehrangehörigen und auch Passiven, also fördernden Mitgliedern. Hier wurde ein anteiliger Beitrag pro Person erhoben, der Großteil der Reise wurde aus der aktiven Feuerwehrkasse finanziert.

 

Um 7.15 Uhr ging es mit dem Bus von Schmidt Busreisen aus Westerhorn los und so waren wir um ca.12 Uhr mit der Fähre auf Helgoland, wo wir vier Stunden Aufenthalt hatten und jeder den Tag etwas auf seine, individuelle Art geniessen konnte. Dann ging es ab 16 Uhr mit der Fähre wieder Richtung Heimat, wo wir um 20.30 Uhr wieder munter und alle gesund eingetroffen sind. Zum Abschluss gab es noch eine Grillwurst und das eine oder andere Getränk. So liessen wir diesen so tollen Tag langsam und völlig müde ausklingen.

 

Weitere Informationen

Veröffentlichung

So, 21. August 2022

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen

Amt Rantzau sucht Schiedsperson
Das Amt Rantzau sucht für den Bereich den Schiedsamtes „Rantzau I“ eine neue ...
Grundsteuerreform in Schleswig-Holstein
Aufgrund der Reform wird ab 2025 die Grundsteuer neu berechnet. Dafür müssen ab 2022 alle ...