SCHRIFT ÄNDERN:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
NEWSLETTER.
 
Förderprogramm „Amt Rantzau vernetzt“
 
     +++   03.10.2020 Straßen-Flohmarkt in Langeln  +++     
     +++   05.10.2020 Bürgermeistersprechstunde in Langeln  +++     
     +++   13.10.2020 Seniorenclub Hemdingen  +++     
     +++   23.10.2020 Laternelaufen der CDU Hemdingen  +++     
     +++   02.11.2020 Bürgermeistersprechstunde in Langeln  +++     
     +++   05.11.2020 CDU Ortsverband Langeln  +++     
04123/6880
Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Frauen an den Brand-Herd // Die FF Bullenkuhlen sucht Dich!

19.01.2020

Frauen sind zu schwach [vertreten]

Warum braucht die Feuerwehr mehr Frauen?

Viele Frauen möchten sich ehrenamtlich engagieren. Wenn die Freiwilligen Feuerwehren in Zukunft ein attraktives ehrenamtliches Betätigungsfeld für Frauen darstellen möchten, müssen sie bei sinkenden Mitgliederzahlen ihre Ressourcen stärken bzw. besser nutzen. Zu den Ressourcen gehört auch die Minderheit der bundesweit knapp acht Prozent aktiven Feuerwehrfrauen. Gerade mit Blick auf den demografischen Wandel sollte die Feuerwehr versuchen, diese Gruppe stärker für sich zu gewinnen und einzubinden. Da sich die klassische Verteilung geschlechtstypischer Betätigungsfelder zunehmend auflöst, haben auch die Freiwilligen Feuerwehren bei ihren facettenreichen Betätigungsfeldern im Moment die große Chance, die Minderheit der Frauen auszubauen.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Frauen an den Brand-Herd // Die FF Bullenkuhlen sucht Dich!