Hallensport mit Einschränkungen ab 25. Mai wieder möglich

19.05.2020

Hallo liebe Sportfreunde,


das Wichtigste vorweg: VIELEN DANK für eure Geduld und die unterstützenden Rückmeldungen in den letzten Wochen. Wir freuen uns, euch wiederzusehen.

 

Soeben wurde die neue Ersatzverkündung zur Landesverordnung, gültig ab 18.05.2020, veröffentlicht (Link auf die Verordnung).

 

Ab Montag, 25.05.2020 ist Hallensport mit Einschränkungen wieder möglich und wir sind vorbereitet. Der Kursusplan sieht aufgrund der Vorgaben etwas anders aus und fordert von uns allen etwas Flexibilität. Wir sind aber erst einmal froh, dass wir in der Sporthalle überhaupt die Möglichkeit haben, etwas anzubieten.

Kindersport werden wir bis mindestens zum 07.06.2020 nicht anbieten, da wir die geforderten Hygienebestimmungen und Abstandsregeln beim Kinderturnen nicht umsetzen können.

 

Zum Wohle der Gesundheit müssen wir uns dabei weiter an Auflagen halten. Wir hoffen auf euer Verständnis für die Vielzahl von Maßnahmen und den genauen Rahmen und Ablaufplan zur Umsetzung der geltenden Kontaktbeschränkungen, Hygiene- und Abstandsregeln. Bitte unterstützt uns dabei, so dass letztlich der Spaß am gemeinsamen Sporterlebnis im Vordergrund steht. Bitte informiert auch Sportfreunde, die keinen Internetzugang haben, über Neuigkeiten vom VSV.

 

Mit sportlichen Grüßen

Euer VSV-Vorstand

 

 

Hygienekonzept und Ablaufplan für den Hallensport

  • Umkleidekabinen und Duschen bleiben geschlossen
  • Bitte schon mit Sportkleidung und Mund-Nasenschutz zum Kurs erscheinen
  • Die kleine Sporthalle bleibt vorerst geschlossen
  • Kurse nur einzeln und nur verteilt in der ganzen Sporthalle und/oder dem weitläufigen Außengelände, großzügige Verteilung der Teilnehmer/innen unter Einhaltung der Abstandsregeln, Mindestabstand im Kurs 4 Meter (max. 12 Personen + Übungsleiter in der Halle)
  • Durch diese Personenbegrenzung ist ein vorheriges Anmelden beim Übungsleiter dringend erforderlich
  • Im Außenbereich ist die Anzahl der Kursteilnehmer nicht beschränkt, sofern die bestehenden Abstandsregeln eingehalten werden
  • Mit zunehmender Trainingsintensität (Aspiration) sollte der Abstand vergrößert werden
  • nur ein Kurs zurzeit mit entsprechendem Zeitfenster zwischen den Kursen (mind. 15 Min.)
  • Fensterluken der Sporthalle und Tür zum Sportplatz vor und während der Kurszeiten öffnen. Nach Ende des Kurses großzügig durchlüften
  • bei entsprechenden Wetterbedingungen Verlegung der Kurse auf die Außensportanlage
  • Eigene Sportmatte (oder Alternative wie Decke) für Kurse mit Bodenübungen
  • Eigenes Handtuch
  • Regelmäßige Reinigung von Oberflächen, die häufig von Teilnehmern berührt werden, u.a. Desinfektion von Türgriffen durch die jeweiligen Kursleiter
  • Regelmäßige Reinigung der Sanitäranlagen, nach Nutzung selbstständig mit Tuch und Desinfektionsmittel reinigen

  • Nutzung der Sanitäranlagen nur einzeln, Eingangstür zum Sanitärbereich offen halten

  • Einhaltung des Kontaktverbots und der Abstands- und Hygieneregeln

  • Teilnehmerlisten mit Kurs und Datum, Vor- und Nachname, Anschrift, sowie, soweit vorhanden, Telefonnummer und E-Mail- Adresse (Aufbewahrung für einen Zeitraum von sechs Wochen und dann erfolgt Vernichtung)

  • Im Wartebereich, vor und nach dem Kurs wird dringend ein Mund-/Nasenschutz empfohlen

  • Getrennte Ein- und Ausgänge nutzen

  • Alle Vorgaben (DOSB, sportartenspezifischer Verband, Hygieneregeln) stehen vor Ort und auf der VSV-Homepage in schriftlicher Form zur Verfügung

https://cdn.dosb.de/user_upload/www.dosb.de/Corona/UEbergangsregeln/DTB-UEbergangsregeln_Fitness-_Gesundheitssport_Fitnessstudios_20200512.pdf

https://www.dosb.de/medien- service/coronavirus/sportartspezifische- uebergangsregeln/?leitplanken=

 

Ablaufplan Hallensport:

  • Rechtzeitiges Erscheinen vor Kursbeginn
  • Zugang zur Sporthalle nur durch den Haupteingang
  • Direkt zu den sanitären Anlagen vom Bürgerhaus (rechts), Hände waschen und desinfizieren
  • Zugang zur Halle: links den Treppenabgang hinunter
  • Eintrag in die Teilnehmerliste mit Anschrift und Telefonnummer und falls vorhanden E-Mail-Adresse
  • Schuhwechsel
  • Zugang zur Sporthalle erst, wenn alle Teilnehmer des vorangegangenen Kurses die Halle durch den Ausgang verlassen haben, Übungsleiter gibt das Startzeichen
  • Verlassen der Sporthalle durch den Notausgang → Doppeltür Sportplatz
  • Die Kursleiter des vorausgegangenen Kurses geben die Halle frei
  • Kurszeit 45 Minuten
  • Zeitpuffer zwischen zwei Kursen 15 Minuten
  • Während in der Sporthalle noch der Kurs läuft, können im Vorraum die Anmeldeformalitäten des Folgekurses erledigt werden.
  • Kursteilnahme nur mit eigener Sportmatte oder Alternative (Decke, usw.)
  • Training möglichst weiter ohne Hilfsmittel, sollten Hilfsmittel wie Hanteln usw. benötigt werden, vor und nach Nutzung Desinfektion.
  • Desinfektionsmittel stehen zur Verfügung

 

Änderungen vorbehalten