+++   28.06.2017 Frauenfeierabend in Bilsen  +++     
     +++   30.06.2017 Mitbringtag  +++     
     +++   02.07.2017 Kinderkirche in Hemdingen  +++     
     +++   05.07.2017 Versammlung der Jagdgemeinschaft Langeln  +++     
     +++   06.07.2017 Sprechstunde der Behindertenbeauftragten  +++     
     +++   06.07.2017 Mitgliederversammlung der CDU Langeln  +++     
Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Ausbildung im Amt Rantzau


Allgemeine Informationen

Das Amt Rantzau stellt in jedem Jahr zum 01.08. eine Stelle für die Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten in der Fachrichtung Kommunalverwaltung zur Verfügung.

Die Bewerbungsfrist läuft in der Regel 3 Wochen nach den Sommerferien für das jeweils kommende Einstellungsjahr ab.

Die Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten ist durch Verordnung vom 19.05.1999 (BGBl.S. 1029) anerkannt.


Ausbildungsdauer
Die Ausbildungsdauer beträgt 3 Jahre (Verkürzung ist möglich). Die Auszubildenden durchlaufen während ihrer Ausbildung sämtliche Abteilungen in der Amtsverwaltung und erlernen dort die entsprechenden Kenntnisse und Fertigkeiten. Der Berufsschulbesuch findet regelmäßig wöchentlich an der Kreisberufsschule in Pinneberg statt. Zu Beginn des 2. Ausbildungsjahres und zum Ende der Ausbildung erfolgt in Bordesholm an der Verwaltungsschule ein 6- bzw. 11-wöchiger Verwaltungslehrgang mit der Ablegung von entsprechenden schriftlichen Prüfungen. Die Unterbringung in Bordesholm erfolgt in der Woche im Internat, welches sich direkt in bzw. an der Schule befindet.

Arbeitsgebiet - allgemein -
Verwaltungsfachangestellte sind in verschiedenen Aufgabenbereichen von Verwaltung und Betrieben des Bundes, der Länder und Kommunen, Handwerksorganisationen, Industrie- und Handelskammern und der Kirchenverwaltung der Evangelischen Gliedkirchen tätig. Sie werden darüber hinaus in privatrechtlich organisierten Einrichtungen beschäftigt. Zu ihren Aufgabengebieten gehören die Rechtsanwendung in unterschiedlichen Arbeitsbereichen, Finanzwesen, Personalwesen und Organisation. Sie sind Ansprechpartner für Organisationen und Rat suchende Bürger und berücksichtigen deren besondere Situation und Interessen.

Berufliche Qualifikationen
I. Verwaltungsfachangestellte in allen Fachrichtungen
  • beraten Bürger und Organisationen und erledigen Verwaltungsaufgaben dienstleistungs- und kundenorientiert sowie nach Gesichtpunkten der Wirtschaftlichkeit,
  • kooperieren mit internen und externen Stellen,
  • verfügen über Problemlösungs- und Entscheidungskompetenzen,
  • beschaffen und bewirtschaften Material und langlebige Wirtschaftsgüter nach ökonomischen und ökologischen Gesichtspunkten
  • planen und organisieren Arbeitsprozesse in ihrem Aufgabenbereich,
  • bearbeiten Vorgänge unter Einsatz moderner Informations- und Kommunikationssysteme,
  • erheben und verarbeiten Daten und werten diese aus,
  • ermitteln Sachverhalte und wenden Rechtsvorschriften bei der Erledigung ihrer Aufgaben an,
  • bearbeiten Personalangelegenheiten und berechnen Entgelte,
  • wirken bei der Erstellung und Ausführung von Haushalts- und Wirtschaftsplänen mit,
  • bearbeiten Zahlungsvorgänge,
  • nehmen Aufgaben im betrieblichen Rechnungswesen wahr.
II. Verwaltungsfachangestellte in der Kommunalverwaltung
  • bereiten Sitzungen kommunaler Beschlussgremien (z.B. Gemeindevertretung) vor und sind an der Umsetzung der Beschlüsse beteiligt,
  • treffen Verwaltungsentscheidungen auf der Grundlage von Bundes-, Landes- und kommunalem Ortsrecht und führen sie durch (z.B. Berechnung und Zahlbarmachung von Wohngeld),
  • übernehmen Verwaltungsaufgaben im Bereich kommunaler Wirtschaft-, Struktur- und Kulturförderung,
  • erledigen kaufmännische Aufgaben kommunaler Verwaltungsbetrieben, Eigenbetrieben und Eigengesellschaften,
  • bearbeiten Vorgänge zur Erhebung von Abgaben und Entgelten sowie zur Einbeziehung privatrechtlicher Einnahmen.

Bitte entnehmen Sie weitere Information zum Ablauf der Ausbildung aus der unten stehenden Ausbildungsinformation.

Die Ausbildungsinformation liegt im PDF-Format vor und kann über den Acrobat Reader angesehen werden.


Weitere Informationen:

Verwaltungsschule Bordesholm
Berufsschule Pinneberg
Berufenet der Arbeitsagentur
www.berufe-sh.de


Rechtsgrundlagen

Verordnung über die Berufsausbildung zum Verwaltungsfachangestellten/zur Verwaltungsfachangestellten (Ausbildungsordnung)

Landesverordnung über die Berufsausbildung zum Verwaltungsfachangestellten/zur Verwaltungsfachangestellten - Drittes Ausbildungsjahr -

Berufsbildungsgesetz

Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes - Allgemeiner Teil - und die Besonderen Teile BBiG


Ansprechpartner

Hauptamt
Chemnitzstr. 30
25355 Barmstedt

Herr Arne Zentner
Zi.: 16
Chemnitzstr. 30
25355 Barmstedt
Telefon 04123 688-133
Telefax 04123 688-2-133
E-Mail


Merkblätter

Anmerkung: Je nach Software auf Ihrem Computer kann es zu Problemen bei der Anzeige, beim Ausfüllen bzw. beim Ausdrucken von PDF-Dokumenten kommen. In diesem Fall speichern Sie bitte die Datei direkt auf Ihrem Computer ab (z.B. auf dem Desktop) und öffnen diese anschließend mit der aktuellen Version von Adobe Acrobat Reader (kostenfreie Software zur Anzeige von PDF-Dokumenten) oder eines der hier gelisteten Programme (Liste unvollständig).