+++   13.12.2017 Oma & Opa Backen im Biberbau  +++     
     +++   14.12.2017 Oma & Opa Backen in der Biberburg  +++     
     +++   15.12.2017 Adventsnachmittag im Bibertreff  +++     
     +++   16.12.2017 Weihnachtskonzert des MGV Holsatia  +++     
Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Gemeinde Lutzhorn

Vorschaubild

Lutzhorn, ein Dorf im Grünen. Landwirtschaftlich strukturiert. Ein lebhaftes kulturelles Dorfleben. Theater-Tanz-und Gymnastikgruppen. Grundschule und Kindergarten am Ort. Eine starke freiwillige Feuerwehr. Ein öffenlicher Golfplatz, etliche Reiterhöfe sowie Reit-und Fahrverein und ein vorhandenes Reitwegenetz. Fuß- und Radwanderungen durch ein weitverzweigtes Gemeindegebiet mit idyllischer Wald- und Wiesenlandschaft.

Wappen von Lutzhorn

Lutzhorn führt in seinem Wappen eine Korngarbe als Symbol für die ländliche Struktur des Dorfes sowie ein Hifthorn. Die Bezeichnung Horn führt zurück in die älteste Geschichte des Ortes und mag einen geschützten Siedlungsplatz oder auch eine in ein Waldgebiet hineinragende Landzunge darstellen. Das Horn erinnert Lutzhorn auf jeden Fall an den früheren Ochsenweg zwischen Dänemark und Wedel,der das Gemeindegebiet durchquert hat.

Schulberg 31
25355 Lutzhorn

Telefon 04123 688190 Bürgermeister

Homepage: www.lutzhorn.de


Aktuelle Meldungen

Polizei deckt zahlreiche Mängel auf

(07.12.2017)

Statistik Barmstedter Beamte ziehen nach umfangreichen Fahrradkontrollen in der Region Bilanz / Aktion läuft weiter – Quelle: https://www.shz.de/18526531 ©2017

 

Lesen Sie dazu den in der Barmstedter Zeitung erschienenen Presseartikel über den unten stehenden Link.

[Polizei deckt zahlreiche Mängel auf]

Arbeiten verschoben: Brunnenstraße erst ab Donnerstag gesperrt

(04.12.2017)

Autofahrer, aufgepasst: Auf Höhe des AKN-Bahnübergangs wird die Brunnenstraße (Landesstraße 112) in Barmstedt am kommenden Donnerstag und Freitag, 7. und 8. Dezember, voll gesperrt. Der AZV Südholstein führt dort Schachreparaturen durch. Aus organisatorischen Gründen sei der Termin um zwei Tage verschoben worden, teilte das Unternehmen heute mit. – Quelle: https://www.shz.de/18490666 ©2017

 

Lesen Sie dazu den in der Barmstedter Zeitung erschienenen Presseartikel über den unten stehenden Link.

[Arbeiten verschoben: Brunnenstraße erst ab Donnerstag gesperrt]

Probleme durch nasse Böden: Die Landwirte müssen den Mais stehen lassen

(24.11.2017)

Nasse Böden machen Abschluss der Ernte derzeit unmöglich. Auch Wintergetreide kann nur schwer bestellt werden. – Quelle: https://www.shz.de/18407601 ©2017

 

Lesen Sie dazu den in der Barmstedter Zeitung erschienenen Presseartikel über den unten stehenden Link.

[Probleme durch nasse Böden: Die Landwirte müssen den Mais stehen lassen]

Barmstedt vor 60 Jahren: So kam die Milch zur Meierei

(23.11.2017)

Vor 60 Jahren wurde in der Region Barmstedt noch per Hand gemolken. Milchwagenfahrer sammelten die Kannen ein. – Quelle: https://www.shz.de/18398106 ©2017

 

Lesen Sie dazu den in der Barmstedter Zeitung erschienenen Presseartikel über den unten stehenden Link.

[Barmstedt vor 60 Jahren: So kam die Milch zur Meierei]

Bokel, Lutzhorn und Brande-Hörnerkirchen: Bohrschlamm-Gruben: Gemeinden warten Bodenanalysen ab

(22.11.2017)

Bürgermeister: Keine überraschenden Erkenntnisse nach historischer Recherche. Kreis Pinneberg setzt Untersuchungen in 2018 fort. – Quelle: https://www.shz.de/18388251 ©2017

 

Lesen Sie dazu den in der Barmstedter Zeitung erschienenen Presseartikel über den unten stehenden Link.

[Bokel, Lutzhorn und Brande-Hörnerkirchen: Bohrschlamm-Gruben: Gemeinden warten Bodenanalysen ab]

Region Barmstedt: Bohrschlamm: Fünf Flächen in Verdacht

(02.11.2017)

Areale in Hörnerkirchen, Lutzhorn und Bokel sollen genauer überprüft werden. – Quelle: https://www.shz.de/18218566 ©2017

 

Lesen Sie dazu den in der Barmstedter Zeitung erschienenen Presseartikel über den unten stehenden Link.

[Region Barmstedt: Bohrschlamm: Fünf Flächen in Verdacht]

K2: Der Kreis startet den nächsten Anlauf

(17.10.2017)

Die Marode Straße soll 2018 und 2019 zwischen Lutzhorn und Bokel saniert werden. Knackpunkt ist erneut die Landesförderung. – Quelle: https://www.shz.de/18089596 ©2017

 

Lesen Sie dazu den in der Barmstedter Zeitung erschienenen Presseartikel über den unten stehenden Link.

[K2: Der Kreis startet den nächsten Anlauf]

Der Betriebshof flickt die Straßen: Der Kreis Pinneberg plant 2016 zehn größere Einzelprojekte

(03.03.2016)

Häufig sind Vollsperrungen nötig. Bauarbeiten kosten etwa 2,7 Millionen Euro.

 

Lesen Sie den hierzu erschienenen Pressebericht der Barmstedter Zeitung über den unten stehenden Link.

[Der Betriebshof flickt die Straßen: Der Kreis Pinneberg plant 2016 zehn größere Einzelprojekte]

Oldtimer in Lutzhorn : Kräftemessen mit betagten Traktoren

(05.08.2015)

In Lutzhorn wird die zweite Ausgabe des Oldtimer-Trecker-Treffs organisiert.

 

Lesen Sie den hierzu erschienenen Pressebericht der Barmstedter Zeitung über den unten stehenden Link.

[Oldtimer in Lutzhorn : Kräftemessen mit betagten Traktoren]

Lutzhorn : Grundschule soll attraktiv bleiben

(04.11.2014)

52 Schüler besuchen die Grundschule Lutzhorn derzeit, 23 von ihnen sind aus den umliegenden Gemeinden. Um weiterhin wettbewerbsfähig zu bleiben, wird in die Ausstattung investiert.

 

Lesen Sie den hierzu erschienenen Pressebericht der Barmstedter Zeitung über den unten stehenden Link.

[Link zum Presseartikel]