+++   27.06.2018 Frauenfeierabend in Bilsen  +++     
     +++   28.06.2018 Sommerfest  +++     
     +++   29.06.2018 Mitbringtag  +++     
     +++   01.07.2018 Kinderkirche in Hemdingen  +++     
     +++   05.07.2018 Mitgliederversammlung der CDU Langeln  +++     
     +++   07.07.2018 Hemdinger Kinderausfahrt zur Tolk-Schau  +++     
     +++   09.07.2018 Sommerschließzeit  +++     
Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Gemeinde Bilsen

Vorschaubild

Das Dorf Bilsen wurde 1148 zum ersten Mal urkundlich erwähnt. Es gehörte jahrhundertelang einem Hamburger Kloster. Es gibt in Bilsen das "Jagdschloss Waldfrieden", ein bedeutendes Romantikhotel, den Gasthof "Bilsener Mühle", den größten Jungpflanzbetrieb der Welt "Kordes", eine der bedeutendsten Pferdekliniken Norddeutschlands und den Versicherungsschadenhändler Wilhelm Mohr.

Wappen von Bilsen
Das Wappen der Gemeinde Bilsen enthält einen roten Balken, ein blaues Lilienkreuz und ein grünes Eichenblatt. Damit wird auf die Kieler Straße als älteste Kunststraße Schleswig Holsteins, auf die Zugehörigkeit zum Kloster Harvestehude und die Bilsen umgebenden Eichenwälder mit ihrem Eichelreichtum, die zur Schweinemast dienten, hingewiesen.

Alvesloher Straße 21
25485 Bilsen

Telefon 04123 688182 Bürgermeister

Homepage: www.bilsen.de


Aktuelle Meldungen

CDU baut Vorsprung in Bilsen aus

(08.05.2018)

Gemeindewahl: Partei von Bürgermeister Peter Lehnert gewinnt fünf Prozentpunkte hinzu / In Heede bleibt die FWG stärkste Kraft – Quelle: https://www.shz.de/19797131 ©2018

 

Lesen Sie hierzu den in der Barmstedter Zeitung erschienenen Presseartikel über den unten stehenden Download.

 

 

 

 

[CDU baut Vorsprung in Bilsen aus]

Bilsen hat jetzt ein Dorf-Archiv

(05.05.2018)

Besucher des Dörpshuus können Geschichtsdokumente hinter Glas besichtigen – Online-Recherchemöglichkeit geplant – Quelle: https://www.shz.de/19764186 ©2018

 

Lesen Sie hierzu den in der Barmstedter Zeitung erschienenen Presseartikel über den unten stehenden Download.

 

 

 

 

[Bilsen hat jetzt ein Dorf-Archiv]