+++   29.03.2017 Versammlung der Jagdgemeinschaft Langeln  +++     
     +++   29.03.2017 Mitgliederversammlung  +++     
     +++   29.03.2017 Frauenfeierabend in Bilsen  +++     
     +++   31.03.2017 Mitbringtag  +++     
     +++   01.04.2017 Dorfputz in Hemdingen  +++     
     +++   02.04.2017 Kinderkirche in Hemdingen  +++     
Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Der Personennahverkehr (HVV) im Amt Rantzau

AKN-A3 durch Heede

 

Sehr geehrte Einwohnerinnen und Einwohner,

 

seit fast 50 Jahren bringt der Hamburger Verkehrsverbund (HVV) die Menschen an ihr Ziel - dabei fahren Sie mit den Bussen und Bahnen im HVV weit über den Kreis Pinneberg hinaus nach Hamburg und die umgebenden Kreise Segeberg, Stormarn, Herzogtum Lauenburg und die Landkreise Lüneburg, Harburg und Stade.

 

In den letzten Jahren ist die Zahl der Pendler sowohl von und nach Hamburg als auch in die regionalen Zentren stark gestiegen; viele nutzen bereits die hervorragenden Verbindungen des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) zwischen Hamburg und den umliegenden Regionen sowie auch innerhalb der Kreise. An einem durchschnittlichen Werktag nutzen ca. 2,3 Mio. Fahrgäste den HVV und profitieren dabei von den bewährten Grundprinzipien eines Verkehrsverbundes:

 

ein Tarif - eine Fahrkarte - ein vernetztes, aufeinander abgestimmtes Verkehrsangebot.

 

Überzeugen auch Sie sich von der Leistungsfähigkeit des öffentlichen Nahverkehrs im HVV!

 

Bahnen und Busse

Das Kernstück des HVV bildet das Netz der Schnellbahn- und Regionalverkehrslinien. Insgesamt 13 Schnellbahnlinien (U-/S-/A-Bahnen) sowie 12 Linien im Regionalverkehr stellen schnelle, direkte und vom Straßenverkehr unabhängige Verbindungen innerhalb des HVV-Gebietes her.

 

Das Amt Rantzau wird von der Schnellbahnlinie A3 (mit Halten in Langeln, Barmstedt und Barmstedt-Brunnenstraße, Voßloch und Bokholt) durchquert und mit Henstedt-Ulzburg und Elmshorn verbunden.

 

Aus Elmshorn oder auch Pinneberg (erreichbar mit der Buslinie 185 aus Ellerhoop) können Sie u.a. auch die schnellen und direkt zum Hamburger Hauptbahnhof verkehrenden Regionalexpresszüge (RE) der Linien R60 und R70 zum HVV-Tarif nutzen. Dies bedeutet für Sie schnelle und attraktive Verbindungen in die Hamburger City.

 

Ca. 2000 Busse modernster Bauart auf über 650 Linien sind rund um die Uhr im gesamten HVV- Gebiet im Einsatz und ergänzen das Schnellbahnnetz.

 

Die Gemeinden im Amt Rantzau sind wie folgt an das HVV-Verkehrsnetz angeschlossen und erreichbar:

 

- Amt Rantzau in Barmstedt: Bahnlinie A3 bis A-Barmstedt, mit den Buslinien 6542, 6543, 6544 bis Barmstedt, Markt oder mit den Buslinien 294 oder 6541 bis Barmstedt, Chemnitzstraße

 

- Gemeinde Bevern: Buslinien 6543 nach Barmstedt und 6505 nach Elmshorn

 

- Gemeinde Bilsen: Buslinie 294 nach Barmstedt und Quickborn, Buslinie 6541 nach Langeln, Heede und Hemdingen

 

- Gemeinde Bokholt-Hanredder: Bahnlinie A3 nach Elmshorn, Barmstedt und Henstedt-Ulzburg

 

- Gemeinde Bullenkuhlen: Buslinie 6543 nach Barmstedt

 

- Gemeinde Ellerhoop: Buslinien 6543 nach Barmstedt, 6668 nach Tornesch und 185 über Pinneberg, Rellingen und Halstenbek bis S-Elbgaustraße in Hamburg

 

- Gemeinde Groß Offenseth-Aspern: Buslinien 6544 nach Barmstedt und zum Bf. Dauenhof (R70) und 6533 nach Elmshorn und zum Bf. Dauenhof

 

- Gemeinde Heede: Buslinien 294 nach Barmstedt und Quickborn und 6541 nach Barmstedt, Bilsen, Langeln, Hemdingen und Henstedt-Ulzburg

 

- Gemeinde Hemdingen: Buslinie 294 nach Barmstedt und Quickborn, Buslinie 6541 nach Langeln, Heede und Bilsen

 

- Gemeinde Langeln: Bahnlinie A3 nach Barmstedt, Elmshorn, Bokholt-Hanredder und Henstedt-Ulzburg, Buslinie 6541 nach Heede, Bilsen und Hemdingen, 7970 nach Kaltenkirchen

 

- Gemeinde Lutzhorn: Buslinie 6542 nach Barmstedt

 

Fähren

Im Hamburger Hafen und auf der Elbe verkehren sieben Fährlinien, die Sie mit Ihrer HVV-Fahrkarte nutzen können.

 

Service

Auf über 120 P+R-Anlagen mit insgesamt mehr als  23.000 Stellplätzen an vielen Bahnhöfen und Schnellbahnhaltestellen können Sie gebührenfrei parken.

 

Im Kreis Pinneberg finden Sie an folgenden Bahnhöfen P+R - Anlagen: Barmstedt, Elmshorn, Halstenbek, Krupunder, Langeln, Pinneberg, Sparrieshoop, Thesdorf, Tornesch und Wedel; außerdem an den ebenfalls zum HVV gehörigen Bahnhöfen Dauenhof und Horst im Kreis Steinburg.

 

Außerhalb der Hauptverkehrszeiten (Mo-Fr vor 6 Uhr, von 9-16 Uhr und ab 18 Uhr) dürfen Sie auch Ihr Fahrrad in den Schnellbahnen und auf vielen Buslinien kostenlos mitnehmen, auf den Hafenfähren ganztägig. Für die Mitnahme von Fahrrädern auf allen R-Bahn-Linien im HVV ist der Kauf einer HVV-Fahrradkarte zum Preis von 3,50 € je Tag erforderlich. Eine tageszeitliche Einschränkung der Fahrradmitnahme gilt für die R-Bahn-Linien nicht.

 

Fahrkarten

Einzel- und Tageskarten

Für alle, die nur ab und zu mit Bus und Bahn fahren. Einzelkarten gelten für eine Fahrt.

Mit Tageskarten fahren Sie einen Tag zum Pauschalpreis, so oft Sie wollen. 3 Kinder bis 14 Jahre fahren kostenlos mit.

 

Wenn Sie später in den Tag starten können, fahren Sie mit der 9-Uhr-Tageskarte noch günstiger. Auch mit ihr können Sie mit 3 Kindern (bis 14 Jahre) beliebig oft fahren; an Wochenenden und Feiertagen sogar ganztägig.

 

Mit der 9-Uhr-Gruppenkarte fahren bis zu 5 Personen beliebigen Alters zum Sparpreis.

Übrigens: Kinder unter 6 Jahren fahren kostenlos im HVV.

 

Einzel- und Tageskarten erhalten Sie im Bus, am Fahrkartenautomaten auf dem Bahnhof, als mobilTicket für Ihr Smartphone über die HVV-App oder m.hvv.de sowie als Fahrkarte zum Selbstausdrucken unter hvv.de.

 

Zeitkarten - für beliebig viele Fahrten

Wochen- und Monatskarten lohnen sich für alle, die viel und regelmäßig fahren.

 

Es gibt die Allgemeinen Zeitkarten für Vielfahrer, z.B. für Berufstätige und Pendler, spezielle Angebote für alle in der Ausbildung, für Kinder und Senioren. Außerdem gibt es die preiswerten CC-Karten für alle, die nicht in den Hauptverkehrszeiten fahren.

 

Alle Zeitkarten erhalten Sie in den HVV-Servicestellen und im Onlineshop unter hvv.de.

 

Besonders günstig fahren Sie mit einer Abo-Karte. Fast alle Zeitkarten bekommen Sie auch im Abonnement, das Sie jederzeit ändern oder kündigen können. Und noch ein Vorteil: Sie müssen nicht jeden Monat zum Fahrkartenschalter. Die Abo-Karte gilt für 1 Jahr und wird Ihnen bequem nach Hause geschickt. Die monatlichen Teilbeträge buchen wir direkt von Ihrem Konto ab. Mit einem ausgefüllten Abo-Bestellschein, einem Passfoto, Ihrer EC-Karte oder dem Personalausweis bekommen Sie in jeder HVV-Servicestelle die Abo-Startkarte, mit der Sie schon sofort nach Erhalt zum günstigen Abo-Preis fahren können. Sie können Ihre Abo-Karte aber auch bequem von zu Hause im Onlineshop unter hvv.de bestellen und bekommen diese dann nach Hause geschickt.

 

Folgende Servicestellen befinden Sie in Ihrer Nähe:

Elmshorn:
- Bf. Elmshorn, Eingang Bahnhofsgebäude
Öffnungszeiten: Mo - Fr 6.30 bis 18.30 Uhr

 

Kaltenkirchen:
- A Kaltenkirchen, Service Center im Bahnhofsgebäude
Öffnungszeiten: Mo 6 bis 12 Uhr und 13 bis 16 Uhr, Di, Mi und Fr 8 bis 12 Uhr und 13 bis 16 Uhr, Do 8 bis 12 Uhr und 13 bis 18 Uhr

 

Quickborn:
- A Quickborn, AKN Service-Center, Bahnhofs-Forum
Öffnungszeiten: Mo 6 bis 12 Uhr und 13 bis 16 Uhr, Di, Mi und Fr 8 bis 12 Uhr und 13 bis 16 Uhr, Do 8 bis 12 Uhr und 13 bis 18 Uhr

 

Selbstverständlich können Sie Ihren Abo-Bestellschein auch in der Hamburger City oder in einer der zahlreichen anderen HVV-Servicestellen im Verbundgebiet abgeben. Eine Auflistung aller Servicestellen finden Sie unter hvv.de

 

Hier können Sie übrigens auch Ihren persönlichen Fahrplan über die HVV-Fahrplanauskunft erstellen. Unterwegs erhalten Sie Ihre Fahrpläne über die HVV-App für iOS und Android, über m.hvv.de oder per SMS. Senden Sie einfach eine SMS mit Start!Ziel an 55 3 55 und Sie erhalten den Fahrplan für die nächste Verbindung.

 

Für die SMS gilt der reguläre Preis Ihres Mobilfunkanbieters (nicht durch Flatrates abgedeckt), unsere Antwort ist kostenlos.

 

Sie haben kein Internet und trotzdem Fragen? Kein Problem! Wenden Sie sich an unsere Kundenberatung unter der Nummer 040-19 449. Hier haben wir rund um die Uhr ein offenes Ohr für Sie.