+++   29.05.2019 Frauenfeierabend in Bilsen  +++     
     +++   30.05.2019 Himmelfahrt und Ferientag  +++     
     +++   31.05.2019 Brückentag (Schließtag)  +++     
     +++   31.05.2019 Himmelfahrt und Ferientag  +++     
     +++   02.06.2019 Kinderkirche in Hemdingen  +++     
     +++   02.06.2019 Hoffest Kühl's Lädchen  +++     
     +++   02.06.2019 Stadtlauf in Barmstedt  +++     
04123/6880
Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Dem Ehrenbürgermeister der Gemeinde Langeln Hans-Detlef Fuhlendorf wurde die Verdienstmedaille der Bundesrepublik Deutschland am 12. März 2019 in Kiel überreicht

13.03.2019

Der Bundespräsident verleiht den Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland ("Bundesverdienstkreuz") in mehreren Stufen.

 

Als besondere Würdigung der Verdienste um das Gemeinwohl zeichnet der Bundespräsident sowohl politische, wirtschaftlich-soziale und geistige Leistungen als auch Verdienste im sozialen, karitativen und mitmenschlichen Bereich aus. Auf Anregung aus der Bevölkerung schlägt der Ministerpräsident Kandidaten vor. Die Auszeichnung an Bürgerinnen und Bürger aus Schleswig-Holstein wird in der Regel durch den Ministerpräsidenten überreicht.

Laudationes

 

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat sechs ehrenamtlich engagierte Frauen und Männern aus Schleswig-Holstein mit der Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet. Ministerpräsident Daniel Günther überreichte die Auszeichnung am 12. März 2019 in Kiel.

 

Dem Ehrenbürger der Gemeinde Langeln Hans-Detlef Fuhlendorf wird die Verdienstmedaille der Bundesrepublik Deutschland überreicht.

 

Hans-Detlef Fuhlendorf engagiert sich in seiner Heimatgemeinde Langeln war dort 20 Jahre lang Bürgermeister. Bereits als junger Mann trat er in die Freiwillige Feuerwehr ein und war elf Jahre stellvertretender Wehrführer. Außerdem engagierte er sich 15 Jahre im Vorstand des Kreisbauernverbandes Pinneberg und hatte bis 2014 für 30 Jahre den Vorsitz des Landwirtschaftlichen Vereins der ehemaligen Grafschaft Rantzau inne. Mit Leib und Seele war Hans-Detlef Fuhlendorf jedoch Kommunalpolitiker. Es ist seinem Einsatz zu verdanken, dass Langeln als eine der ersten Gemeinden ans Breitbandnetz angeschlossen, die papierlose Gremienarbeit vorangetrieben und die Umstellung auf LED-Leuchten realisiert wurde. Zahlreiche weitere Projekte sind auf sein Engagement zurückzuführen, beispielsweise der Neubau eines Feuerwehrgerätehauses.

 

Verdienstmedaille, März 2019

 

Foto: Ehrenbürgermeister Hans-Detelf-Fuhlendorf und Ministerpräsident Daniel Günther